Da 11 Teams teilnahmen, konnten wir in 3 Divisionen einteilen und somit auch jenen Mannschaften, welche noch nicht so schnell bzwl sattelfest in Flyball sind, eine faire Chance geben.

 

1. Division:

 

Austrian Flyball Chillies (A)

ET`s Ausserirdische Chaoten (A)

Kosatky Flyball Team (CZ)

Carinthian Cool Racers (A) 


2. Division:  break out time 18,90 sec.

 

Pink Paws Flyball Team (A)

Aquincum Dozer´s (HU)

Carinthian Flyball Team (A) 

Alea X-treme (CZ)


3. Division: break out time 22,00 sec.

 

Aquincum Dozer´s Jr. (HU)

Fellnasen Express (A)

Fellnasenbande (A)

 

Die gemeldeten Zeiten versprachen spannende Läufe und wir wurden auch nicht enttäuscht.

Die Tagesbestzeit am ersten Tag wurde aber nicht wie erwartet in der 1. Division gelaufen, sondern von den Gastgebern mit einer Zeit von 19,49 sec.!

 

Die Platzierungen nach dem ersten Tag: 

 

1. Division:

 

1. Austrian Flyball Chillies

2. Kosatky Flyball Team

3. ET`s Ausserirdische Chaoten

4. Carinthian Cool Racers

 

2. Division:

 

1. Pink Paws Flyball Team

2. Carinthian Flyball Team

3. Alea X-treme

4. Aquincum Dozer´s


3. Division:

 

1. Aquincum Dozer´s Jr.

2. Fellnasenbande

3. Fellnasen Express

 

Um die 3. Division für den zweiten Tag spannender zu machen, hatte Michael O. vorgeschlagen, auch am Sonntag einen Round Robin zumachen und die Platzierung vom Vortag mit Bonuspunkten zu versehen.

 

2. Tag: nach einem guten Frühstück begannen wir am Sonntag dem 9. September pünktlich um 9 Uhr mit der Double Elimination.

Auch diesmal gab es sehr viele spannende Begegnungen, bei denen so manches Herz drohte auszusetzen.

Die Tagesbestzeit wurde diesmal in der 1. Division mit 18,98 sec. gelaufen. Dies war aber auch die einzige 18er-Zeit in diesem Turnier.

 

Nach der Mittagspause ging es dann in die Finalläufe. In denen es auch in der 3. Division sehr spannend wurde, da sich die Fellnasen von Lauf zu Lauf mehr und mehr verbesserten und so zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz der Aquincum Dozer´s Jr. wurden. Auch das Carinthian Flyball Team fand in die gewohnte Routine und Gelassenheit und besiegte nach einem spannenden ReFinale die Pink Paws knappest mit größerer Nervenstärke. Und auch die Carinthian Cool Racers, Kärntens neues Flyballteam konnte mit guten Läufen auf sich aufmerksam machen und zeigen, dass da neue Konkurrenz aus dem Süden kommt.

 

Die Ergebnisse des 2. Tages:

 

1. Division:

 

1. Austrian Flyball Chillies 

2. Kosatky Flyball Team

3. ET`s Ausserirdische Chaoten

4. Carinthian Cool Racers


2. Division:

 

1. Carinthian Flyball Team

2. Pink Paws Flyball Team

3. Aquincum Dozer´s

4. Alea X- treme


3. Division: 

 

1. Aquincum Dozer´s Jr.

2. Fellnasen Express

3. Fellnasenbande

 

Wir gratulieren noch einmal allen Teams zu ihren Erfolgen und hoffen, dass alle wieder kommen, wenn das Pink Paws Team zum Flyballrace einlädt.

 

Zum Abschluss möchten wir uns nochmals bei unseren 3 RichterInnen 

Jitka Kropáčková, Bianca Seiner und Thomas Avender herzlich bedanken. Ihr habt wirklich gute Arbeit geleistet und fair gerichtet! Auch unsere RichterInnen an der Ampel dürfen wir nicht vergessen, die da zwei Tage lang unermüdlich gesessen sind und dafür gesorgt haben, dass alles funktioniert. Ludy und Tina, die Hauptver-antwortlichen auf Seiten der Pinkies, Sabine und Michael von den Fellnasen sowie Christoph und Fritz, ebenfalls von den Pinkies. Danke für eure großartige Unterstützung!

Natürlich wurden die Teilnehmer in gewohnter Weise von den pinken Helferlein den ganzen Tag mit leckerem Essen und Getränken verwöhnt. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen HelferInnen, die es mit ihrem tollen Einsatz ermöglichten, dass unser Turnier wieder reibungslos vorbereitet und durchgeführt werden konnte! GO PINKIES GO!!!!!!

 

Bild des Monats

EFC 2019 

Szabina & Effy

- Zwischen den anstrengenden Turniertagen auch mal kurz entspannen und kuscheln. <3

COMING UP: 

 

 

Pink Paws Weihnachtsfeier    14.12.2019